„Sperr auf!“-Kampagne für Hotels

Neue Finnest-Initiative


Wien, 20.05.20 – Finnest.com, der Spezialist für digitale Mittelstandsfinanzierung, passte gleich zu Beginn der Corona-Krise seine Services und Leistungen in Form seiner Initiative „Finnest unterstützt!“ an und stellt seine Expertise seitdem auch in den Dienst der Bekämpfung der Corona-Folgen.

Unternehmen können die Finnest-Plattform nun in mehrfacher Hinsicht nutzen: zum einen, um schnell und unkompliziert zu Finanzierungen zu kommen, zum anderen, um auf den eigenen Webshop oder neue Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen.

Die neue „Sperr auf!“-Kampagne von Finnest richtet sich speziell an Hotels. Der größte Unterschied im Vergleich zu den bisherigen Kampagnen ist, dass nicht nur die Zinsen, sondern auch der Kapitalbetrag in Form von (Hotel-)gutscheinen zurückgezahlt werden kann – bei der Rückzahlung fließt also kein Geld ab, es wird nur „Urlaub verschenkt“.

Weitere Vorteile für die Hotels sind vor allem der schnelle, unkomplizierte Zugang zu Liquidität und die langfristige Bindung von Hotelgästen aus der eigenen und der großen Finnest-Community. Investoren profitieren im Vergleich zur Darlehensrückzahlung in Cash von einem Extra-Gutscheinbonus. Sie können ihren sowieso geplanten Urlaub günstiger buchen und gleichzeitig ihr Lieblingshotel unterstützen.