Finnest Logo

Biogena bereichert die Wiener Börse

Salzburg/Wien, 11.12.20 - Nach zwölf erfolgreichen Finnest-Kampagnen geht mit Biogena unser längster Kunde an die Börse. Unsere Plattform begleitete den Weg dorthin. Finnest und Biogena haben gemeinsam neue Maßstäbe gesetzt und revolutionierten die Alternativfinanzierung. Ein kurzer Blick zurück auf eine ununterbrochene Erfolgsstory.
 
Alles begann mit Biogena’s Entscheidung, sich in Sachen Finanzierung unabhängiger von Banken zu machen und einen alternativen Weg einzuschlagen. Und es funktionierte. Biogena startete 2015 die erste Finnest-Kampagne und erreichte sein Finanzierungsziel ohne Probleme. Zugleich stellte diese Kampagne auch die erste in ganz Österreich unter dem damals neuen AltFG (Alternativfinanzierungsgesetz) dar. Gleich mit der zweiten Biogena-Kampagne brach Finnest den österreichischen Rekord: die Plattform sammelte innerhalb von 21 Tagen 1,3 Millionen für Biogena. So schnell hatte das bis dato noch niemand geschafft.
 
Es folgten neun weitere Kampagnen, in denen die gemeinsame Crowd insgesamt über 6 Millionen investierte. Das Mikronährstoffunternehmen konnte damit über 150 zusätzliche Arbeitsplätze schaffen. Das eingesammelte Kapital aus bereits sechs Kampagnen wurde erfolgreich wieder an die Investoren zurückgezahlt – insgesamt hat Biogena schon über 1 Mio. Euro an Zinsen an seine Investoren-Community ausgezahlt. Biogena expandierte und baute ein immer weitreichenderes, globales Gesundheitsnetzwerk auf. Bis im Frühjahr 2020 die erste Aktienkampagne über unsere Wertpapierplattform invesdor.com folgte und damit ein weiterer Durchbruch am Finanzierungsmarkt gelang.
 
In dieser Finanzierungsrunde konnten österreichische Investoren erstmals Aktien der Biogena Group Invest AG, der Emissionsgesellschaft der operativen Biogena Gruppe, zeichnen. Bei der Emission wurden 380 Aktien von Biogena zu einem Nominale von je 5.000 Euro ausgegeben und damit insgesamt knapp 2 Millionen Euro eingesammelt. Ein halbes Jahr später folgte nun der nächste logische Schritt:  Biogena ging an die Wiener Börse.
 
Biogena-Aktien sind nach einem Aktiensplit 1:5000 seit dem 27. November am Direct Market des Vienna MTF an der Wiener Börse zugelassen.
 
Finnest und Biogena gingen eine jahrelange Symbiose ein, die Früchte trug. Heute sind beide Unternehmen Marktführer in ihrer Branche und florieren, Biogena unterhält eine globale Community mit 250.000 Kunden aus mehr als 40 Ländern, über 10.000 PartnerärztInnen und -therapeutInnen und zahlreichen Forschungskooperationen. “Biogena ist ein hervorragendes Unternehmen: krisenfest - selbst in Corona-Zeiten, starke Wachstumsraten in Umsatz und Ertrag”, so Günther Lindenlaub, CEO von Finnest und Invesdor Group. Finnest ist gemeinsam mit der Invesdor Group für Finanzierungen von über 200 Millionen Euro verantwortlich.
Auszeichnung - Deutsches KreditinstitutAuszeichnung - Standesregeln FinanzdienstleisterAuszeichnung - Austrian Crowdinvesting Committee Code of ConductAuszeichnung - BBVA Open Talent Finalist StartupAuszeichnung - Born Global ChampionAuszeichnung - Wiener Börse Partner