Diese Investmentmöglichkeit steht nicht mehr zur Verfügung.

Vom Familienbetrieb zum Weltmarktführer

Einmalige Investment-Chance in den Green-Energy Weltmarktführer.

3.000 Biomasse Energieanlagen in 24 Ländern.

ZINSEN
2,5 – 6,5%

LAUFZEIT
5 Jahre

INVESTMENT
ab 1.000 Euro

Kurzprofil Polytechnik

  • Familiengeführter, weltweit führender Anbieter von Biomasseverbrennungsanlagen
  • Planung & Lieferung schlüsselfertiger Anlagen; 15 Niederlassungen in Europa, 4 Stützpunkte in Übersee
  • Mehr als 3.000 gebaute Anlagen in 24 Ländern
  • Branchenschwergewicht mit rund 67 Mio. Euro Jahresumsatz
  • Bewertet mit „Guter Bonität“ bei einer soliden EK-Quote
  • Gegründet 1965, Hauptsitz ist in Weissenbach bei Wien

Geschäftsführer Lukas (li.) und Leo (re.) Schirnhofer

Über 50 Jahre Erfahrung im komplexen Bau und Betrieb modernster, mit Biomasse befeuerter Energieanlagen.

Für den jeweiligen Brennstoffmix konzipierte Anlagen garantieren höchste Effizienz und niedrigste Emissionen.

240 hochspezialisierte und innovative Mitarbeiter betreuen jedes neue Projekt individuell.

Investieren in die Polytechnik Luft- und Feuerungstechnik GmbH

Ausbau der Marktführerschaft

Polytechnik hat jahrzehntelange Erfahrung in der Produktion und Implementierung von qualitativ höchstwertigen Biomasseverbrennungsanlagen. Dank des technologischen Vorsprungs sowie eines dichten, internationalen Netzwerks stieg der österr. Familienbetrieb zum weltweiten Markt- und Technologieführer auf.

Die aktuelle Finanzierung dient der weiteren Expansion, vor allem in asiatische Wachstumsmärkte.

Die aktuelle Anlagemöglichkeit

  • Sie bieten Polytechnik ein qualifiziertes Nachrangdarlehen an
  • Sie setzen Ihre jährliche Wunsch-Verzinsung selbst fest: zw. 2.5% und 6.5% (Polytechnik wird die attraktivsten Angebote auswählen)
  • Schon ab einem Mindestinvestment von 1.000 Euro
  • Laufzeit von 5 Jahren
finnest-2

Gute Bonität

Unternehmensbeschreibung

  • Die Firma: Die Polytechnik-Gruppe mit Hauptsitz nahe Wien ist einer der weltweit führenden Anbieter von Biomasseverbrennungsanlagen. Die Unternehmensvision: „Wir denken an die kommenden Generationen und übernehmen heute die Verantwortung für die Welt von morgen.“ Polytechnik betreibt vier ISO-9001-zertifizierte Fertigungsstätten, 15 Engineering-, Vertriebs- und Serviceniederlassungen in ganz Europa und vier Stützpunkte in Übersee zur Planung und Lieferung schlüsselfertiger Anlagen. Weltweit wurden bereits über 3.000 Anlagen installiert. Die Exportrate beträgt rund 95 Prozent.
  • Die Biomasse: Pflanzliche, nachwachsende Biorohstoffe zur Wärme- und Stromerzeugung, wie z.B. Hackgut, Rinde, Holzstaub, Torf und Energieholz. Der steigende Bedarf an Alternativen zu fossilen Brennstoffen aufgrund steigender Energiepreise und schwindender Öl- und Gasreserven sowie CO2-neutrale Effizienzgewinne sind wesentliche Erfolgsfaktoren.
  • Die Technik: In den kundenindividuell maßgeschneiderten Polytechnik-Anlagen im Leistungsbereich von 300kW bis 30.000 kW liefern innovative Technologien höchste Verbrennungsleistungen. Polytechnik designed und baut Verbrennungssysteme, Kesselanlagen, Ascheaustragungssysteme, Abgasreinigungssysteme sowie Nutzungssysteme für Restenergien. Die weltweit installierten Anlagen werden von der Polytechnik-Zentrale aus mittels Fernwartung überwacht, serviciert und in jedem Betriebszustand kontinuierlich für einen effizienten Anlagenbetrieb optimiert.
  • Die Kunden: Hauptkunden des Green-Energy Weltmarktführers sind neben großen landwirtschaftlichen Betrieben der öffentlich-rechtliche Bereich (kommunale Wärmeversorgung), große Energieversorger sowie industrielle Energieverbraucher. Die lange Liste an weltweiten Referenzen reicht von Anlagen im tschechischen Cesky Rudolec (seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich in Betrieb), über biomassegefeuerte Heißdampfkesselanlagen mit einer Leistung von 2 x 16.000 kWth in Lozere, Frankreich, bis hin zu Prozessdampfanlagen in Neuseeland.
  • Die Auszeichnungen: Polytechnik ist als zertifizierter Leitbetrieb mit dem österreichischen Staatswappen durch die Republik ausgezeichnet. Die Fertigung erfolgt nach internationalen Normen (PED, DIN, TRD, EN, ÖNORM, etc.) und die vom TÜV, UDT, ISCIR, GOST etc. zugelassenen Anlagen sind ISO-9001 zertifiziert.

Gesetzlicher Warnhinweis

Der Erwerb dieser Vermögensanlage ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Vom Polytechnik-Headquarter in Weissenbach bei Wien aus werden Anlagen global überwacht, serviciert und optimiert.

Steigende Energiepreise sowie schwindende Öl- und Gasreserven befeuern die Nachfrage nach Biomasse-Anlagen.

Wirtschaftsminister Mahrer (li.) überreicht das Staatswappen an die GF Lukas (mi.) und Leo (re.) Schirnhofer.

Investieren Sie in ein etabliertes mittelständisches Unternehmen.
Zu hochattraktiven Zinsen.